Lunden: Resthof brennt komplett nieder

shz.de von
15. März 2019, 14:53 Uhr

Lunden (ots) - Am heutigen Morgen ist ein leerstehender Resthof in
Lunden aus nicht geklärter Ursache in Flammen aufgegangen und nahezu
komplett niedergebrannt. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die
Heider Kripo übernommen.

Gegen 07.24 Uhr kam es zu einem Feuer in einem unbewohnten
Einfamilienhaus in der Straße Drift. Bei Eintreffen mehrerer
Freiwilliger Feuerwehren stand der Dachstuhl des Objektes bereits in
Flammen. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Personen
kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden, der Sachschaden dürfte sich auf
mindestens 300.000 Euro belaufen. Die Besichtigung des Brandortes
durch die Brandermittler findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Erkenntnisse zur Brandursache liegen bisher nicht vor. Die
Ermittlungen in der Sache hat die Kripo Heide übernommen.

Maike Pickert




Rückfragen bitte an:
Maike Pickert
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen