Lkw brennt nach Unfall - 2. Folgemeldung

shz.de von
12. Juni 2018, 18:23 Uhr

Ratzeburg (ots) - BAB 20 Kreuz Lübeck

Information für die Medienvertreter vor Ort.

Derzeit findet eine kontrollierte Rückführung des aufgelaufenen
Staus zwischen der AS Genin und der Unfallstelle statt. Sobald diese
Rückführung abgeschlossen ist, besteht die Möglichkeit für die
Medienvertreter, in Absprache mit der Polizei, näher an die
Unfallstelle heran zu fahren. Ein Pressesprecher der PD Ratzeburg
steht in Kürze an der AS Genin als Ansprechpartner zu Verfügung.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert