Leck - Radfahrer fährt ohne Licht über Kreuzung- 17 Gramm Cannabis dabei

Avatar_shz von
22. September 2019, 16:03 Uhr

Leck (ots) - Samstagmorgen gegen 00.30 Uhr fiel einer Streife der
Bundespolizei ein dunkel gekleideter Radfahrer in Leck auf, der dazu
noch ohne Licht unterwegs war. Der junge Mann fuhr ungebremst über
die Kreuzung Hauptstraße/Kirchhofstr.

Die Bundespoliisten stoppten den Radfahrer gefahrenabwehrend.

Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der
20-Jährige in den Taschen 17 Gramm Cannabiskraut bei sich hatte. Da
der Verdacht einer Straftat vorlag wurde eine Streife der
Polizeistation Leck hinzugerufen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 0,24. Der Mann
muss nun mit einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz rechnen. Das Rauschgift wurde sichergestellt.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen