Kupferfallrohr entwendet

shz.de von
08. März 2018, 11:33 Uhr

Ratzeburg (ots) - 08. März 2018 / Kreis Stormarn - 07.03.2018 -
Reinbek

In der Nacht des 07.03.2018 entwendeten Unbekannte in Reinbek
Kupferfallrohre.

Zwischen 01:00 Uhr und 02:00 Uhr in der Nacht wurden im Grenzweg
in Reinbek an mehreren Stellen Kupferfallrohre entwendet. Die
unbekannten Täter demontieren die Fallrohre an elf Stellen von zwei
Mehrfamilienhäusern. Insgesamt wurden ca. 55 m Kupferrohre entwendet.
Aufgrund der Gesamtmenge der entwendeten Fallrohre geht die Polizei
davon aus, dass der oder die Täter mit einem Kleintransporter oder
Anhänger das Diebesgut abtransportiert haben müssten. Es entstand ein
Schaden von ca. 1600 EUR.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat in der Nacht verdächtige
Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zu den Tätern oder möglichen
Fahrzeugen geben?

Hinweise bitte an das Polizeirevier Reinbek unter 040 / 727707 -
0.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Katharina Fehring
Telefon: 04541/809-2105

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert