Kontrolle Bundespolizei: Gesuchter Rumäne verhaftet

Avatar_shz von
20. März 2019, 17:53 Uhr

Jalm (ots) - Heute Nachmittag gegen 13.45 Uhr kontrollierte eine
Streife der Bundespolizei einen Mazda mit dänischen Kennzeichen auf
dem Autobahnparkplatz Jalm. Der PKW war mit zwei Personen besetzt und
fuhr auffällig langsam auf der Autobahn.

Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen
den Beifahrer ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte
ihn wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der 36-jährige
Rumäne wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen.

Nach Eröffnung des Haftbefehls wurde ihm die Gelegenheit gegeben
die festgelegte Geldstrafe in Höhe von 6670,- Euro zu begleichen. Da
er dies nicht konnte wurde er in die JVA eingeliefert. Dort verbringt
er nun die nächsten 120 Tage.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen