Kleve/Dithm. : Mit fremdem Auto ohne Führerschein aber mit Promille in den Graben

shz.de von
12. Juli 2018, 09:13 Uhr

Kleve/Dith. (ots) - In der Nacht zu Donnerstag, am 12.07.18, gegen
02.45 Uhr, kam es in der Ortschaft Kleve (bei Hennstedt/Dithmarschen)
zu einem Verkehrsunfall. Ein 21 jähriger aus Delve fuhr über eine
Einmündung direkt in den Graben. Dabei verletzte er sich leicht. Ein
18 jähriger Beifahrer aus Delve blieb unverletzt, eine 19 jährige aus
Delve wurde ebenfalls leicht verletzt. Die beiden Verletzten kamen
zur Untersuchung ins WKK Heide. Die Polizei stellte vor Ort fest,
dass der junge Mann den VW eines Bekannten ohne dessen Zustimmung
benutzt hatte. Zudem hatte der 21 jährige keine Fahrerlaubnis und
stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der
junge Mann muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, unbefugter
Benutzung eines Kfz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger
Körperverletzung verantworten. Der VW war nicht mehr fahrbereit und
musste abgeschleppt werden.

Stefan Hinrichs




Rückfragen bitte an:
Stefan Hinrichs
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2002
Mobil: +49 (0) 0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert