Kiel: Zeugen gesucht nach Straßenraub

shz.de von
11. Februar 2019, 12:03 Uhr

Kiel (ots) - Sonntagfrüh soll es zu einem Straßenraub am
Lorentzendamm gekommen sein. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Nach Angaben des 20 Jahre alten Geschädigten befand er sich gegen
05:40 Uhr in Höhe der Hauptfiliale der Sparkasse und unterhielt sich
mit einer dreiköpfigen Personengruppe. Plötzlich habe ihn eine der
Personen zu Boden geschubst und anschließend Geldbörse und Smartphone
aus der Hosentasche gezogen. Anschließend sei die Dreiergruppe zu Fuß
in Richtung Fleethörn geflüchtet. Es soll sich um südländisch
aussehende Personen handeln, die dunkle Kleidung getragen haben
sollen.

Da der 20-Jährige eine Verletzung oberhalb eines Auges hatte, kam
er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die die Tat beobachtet
haben oder Angaben zu dem Trio machen können. Hinweise nehmen die
Beamten unter 0431 / 160 3333 entgegen.

Matthias Arends




Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen