Kiel: Sexueller Übergriff auf junge Frau unterhalb der Gablenzbrücke. Die Polizei sucht Zeugen.

shz.de von
23. Februar 2018, 15:23 Uhr

Kiel (ots) -

Montagabend, 08.01.2018, soll es unterhalb der Gablenzbrücke in
Kiel zu einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau gekommen sein.
Die Polizei sucht mit einem Phantombild von einem der beiden
Tatverdächtigen nach Zeugen.

Gegen 20:30 Uhr habe die 26-jährige Rollerbladerin nach eigenen
Angaben eine kurze Pause unterhalb der Gablenzbrücke eingelegt. Dort
sei sie von zwei männlichen Personen angesprochen und unsittlich
berührt worden. Sie habe sich aus den Griffen der Männer befreien und
flüchten können. Sie sei bei dem Angriff leicht verletzt worden.

Die Polizei sucht mit einem Phantombild und der nachfolgenden
Personenbeschreibung nach den beiden Männern.

Beide Personen sollen ca. 25 Jahre alt und ca. 175 bis 180 cm groß
gewesen sein. Sie sollen ein südländisches Aussehen gehabt und ein
akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Einer der Männer habe einen
Bart getragen (siehe Phantombild). Der andere Mann sei mit einer
auffällig roten Softshelljacke bekleidet gewesen.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen
Belästigung. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0431-1603333
entgegengenommen.

Matthias Felsch




Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert