Kiel: Raubserie auf Taxifahrer - Polizei sucht Zeugen

Avatar_shz von
10. Juli 2020, 15:53 Uhr

Kiel (ots) - Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei sucht Zeugen. Es geht um drei Taten am 9. und am 10. Juli.

Tat 1: 09.07.2020, 0:55 Uhr bis 0:57 Uhr, Höhe Johannesstraße. Ein Taxifahrer transportiert einen jungen Mann vom Kieler Hauptbahnhof nach Gaarden. Am Tatort fordert der Täter den Taxifahrer unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Geld auf. Der Taxifahrer flüchtet aus dem Taxi, während der Täter um das Taxi läuft, die Geldbörse des Fahrers aus der Fahrertür nimmt und in Richtung Pastor-Gosch-Weg flüchtet.

Tat 2: 09.07.20, 16:15 Uhr bis 17:20 Uhr, Takler unterhalb der Fußgängerbrücke. Der Täter fährt mit einem Taxi an den Tatort und hält dem Fahrer des Taxis ein Messer vor. Er raubt eine Geldbörse. Anschließend flüchtet der Täter in Richtung Johannesstraße.

Tat 3: 10.07.20, 09:05 Uhr, Kreuzung Ostring/Helmholtzstraße/Röntgenstraße. Der Täter steigt in der Elisabethstraße in ein Taxi ein. An der Ampel Ostring/Helmholtzstraße bedroht er den Taxifahrer mit einem Messer und würgt ihn. Der Täter nimmt das Portemonnaie aus der Fahrertür und flüchtet.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: männlich, 22-30 Jahre alt, 174-180 cm groß, schlank, blonde kurze Haare, 3-Tage-Bart/Oberlippenbart, europäisches Aussehen, blauer Mundschutz, hochdeutsch ohne Akzent.

Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter 0431-160 3333 entgegen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4649094 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen