Kiel: Küchenbrand - Bewohnerin rettet sich zu Nachbarn

shz.de von
12. September 2018, 10:13 Uhr

Kiel (ots) - Vergangene Nacht meldete eine Bewohnerin eines
Mehrfamilienhauses in der Preetzer Straße Feuer in ihrer Wohnung im
3. OG. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, die Wohnung ist
derzeit nicht mehr bewohnbar.

Gegen 00:40 Uhr wurde die 23-jährige Frau durch den Rauchmelder in
ihrer Wohnung auf den Brand in ihrer Küche aufmerksam. Nach
Alarmierung der Feuerwehr konnte sie sich rechtzeitig in eine
Nachbarwohnung retten.

Brandursache ist noch unbekannt. Personen wurden glücklicherweise
nicht verletzt. Weitere Anwohner waren von dem Brand nicht betroffen.

Stephanie Saß




Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert