Kiel: Ausfall der Kieler Polizeirufnummern aufgrund von Wartungsarbeiten - der Notruf 110 ist nicht betroffen

shz.de von
12. September 2018, 15:13 Uhr

Kiel (ots) - Am Donnerstag, 13.09.2018, zwischen 00.00 und 06.00
Uhr, werden aufgrund von Wartungsarbeiten alle Telefone, die unter
der Vorwahl 0431/160-xxxx eingerichtet sind, für maximal fünf Stunden
ausfallen. Das betrifft im Kieler Stadtgebiet alle mit Flexport
ausgestatteten Polizeireviere, Polizeistationen, die Kriminalpolizei,
die Polizeidirektion Kiel,das Landespolizeiamt sowie das
Landeskriminalamt. Innerhalb dieses Zeitraumes können Anrufer die
Dienststellen zum Teil nicht erreichen. Der Notruf 110 ist davon
nicht betroffen und steht den Bürgerinnen und Bürgern für Notrufe
selbstverständlich zur Verfügung.

Jürgen Börner




Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration
Schleswig-Holstein
Landespolizeiamt
Mühlenweg 166
24116 Kiel
Telefon: 0431/ 160 61420
E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Original-Content von: Landespolizeiamt, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert