Itzehoe: Zeugen nach Bränden gesucht!

shz.de von
17. Mai 2019, 17:13 Uhr

Itzehoe (ots) - In der Nacht zu Donnerstag haben gleich zwei
Brände in Itzehoe Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr im
Dauereinsatz gehalten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf
die Täter geben können.

Gegen 23.00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem
Containerbrand in der Otto-F.-Alsen-Straße aus. Der dort brennende
Container stand hinter einem Geschäft - ein Gebäudeschaden entstand
nicht. Der Sachschaden dürfte sich auf 900 Euro belaufen.

Um 00.24 Uhr informierte ein Passant die Rettungsleitstelle über
einen Mülleimerbrand am Fahrbahnrand in der Breite Straße. Der mit
Papier hauptsächlich gefüllte Mülleimer brannte in voller Ausdehnung,
als die Polizei eintraf. Die Ordnungshüter dämmten zunächst das Feuer
unter Einsatz eines Feuerlöschers ein - die örtliche Feuerwehr
löschte den Brand endgültig. Eine Gefahr für die umliegenden Gebäude
bestand zu keinem Zeitpunkt. Der Sachschaden wird auf 50 Euro
beziffert.

Die Polizei schließt aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe
der beiden Brandfälle einen Tatzusammenhang nicht aus. Brandstiftung
ist nicht auszuschließen.

Zeugen, die zur Brandzeit, davor oder danach verdächtige Personen
in Brandortnähe wahrgenommen haben, sollte sich unter der
Telefonnummer 04821/60 20 bei der Polizei in Itzehoe melden.

Maike Pickert




Rückfragen bitte an:
Maike Pickert
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert