Itzehoe: Versuchter Einbruch in Fahrradladen

Avatar_shz von
21. Januar 2020, 10:53 Uhr

Itzehoe (ots) - In der Nacht zu heute hat ein Unbekannter versucht, in ein
Itzehoer Fahrradgeschäft einzusteigen. Ein Passant entdeckte den Täter und
schlug ihn durch sein Erscheinen in die Flucht.

Kurz vor 03.00 Uhr nahm ein Fußgänger in der Helenenstraße verdächtige Geräusche
aus dem Bereich des dortigen Fahrradladens wahr. Auf Höhe des Geschäfts entdeckt
er einen offensichtlichen Einbrecher, der sogleich in Richtung der Bahnhofstraße
und anschließend in die Karlstraße flüchtet. Da der Zeuge kein Telefon bei sich
hatte, lief er nach Hause und informierte von dort aus die Polizei. Die
eintreffenden Beamten stellten in der Scheibe der Eingangstür ein größeres Loch
fest, von dem Täter fehlte jede Spur. Beute machte der Unbekannte keine,
richtete allerdings einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro an.

Laut dem Zeugen war der Täter 170 bis 175 cm groß, besaß eine kräftige Statur,
trug eine dunkle Hose, eine helle Jacke und ein dunkles Cap. Bei sich hatte der
Mann einen Rucksack. Wer Hinweise auf diese Person geben kann, sollte sich mit
der Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung
setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4497849
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen