Itzehoe: Und täglich grüßt das Murmeltier...

Avatar_shz von
17. September 2019, 10:53 Uhr

Itzehoe (ots) - Nachdem ein 26-Jähriger bereits am Samstag in
Itzehoe berauscht auf seinem Motorroller aufgefallen ist, erwischte
eine Streife ihn am gestrigen Abend erneut. Die zu erwartende Strafe
potenziert sich bei einem Zweitverstoß.

Wieder war es die defekte Beleuchtung, die die Beamten dazu
veranlasste, den Itzehoer um 20.10 Uhr in der Obere Dorfstraße einer
Verkehrskontrolle zu unterziehen. Hierbei stellten die Einsatzkräfte
körperliche Auffälligkeiten fest, die auf den vorangegangenen
Drogenkonsum hindeuteten. Ein darauf absolvierter Drogenvortest
verlief positiv Amphetamin und Kokain, so dass der Betroffene sich
einer Blutprobenentnahme unterziehen musste. Während den 26-Jährigen
wegen des Verstoßes am Samstag 500 Euro Bußgeld erwarten, sind es im
aktuellen Fall 1.000 Euro. Es bleibt zu hoffen, dass der massive
Griff ins Portemonnaie letztlich doch noch Wirkung zeigt und den
Verkehrsteilnehmer von weiterem Fehlverhalten abhält.

Einen 19-jährigen Drogenfahrer erwischten Polizisten nur wenig
später in der Emil-von-Behring-Straße. Er war um 20.30 Uhr auf einem
Mofa unterwegs, seine Gesichtsfarbe war auffällig blass, die Augen
glasig, gerötet und wässrig. Auf Nachfrage räumte der Itzehoer ein,
Cannabis konsumiert zu haben. Einen Drogenvortest lehnte er ab, so
dass die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten. Das Führen
fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeug untersagten die Ordnungshüter dem
Mann für die nächsten 24 Stunden und fertigten eine Anzeige wegen des
Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Merle Neufeld




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen