Itzehoe: Trunkenheit am Steuer

Avatar_shz von
14. Februar 2020, 10:13 Uhr

Itzehoe (ots) - In der Nacht zu heute hat eine Streife in Itzehoe einen
Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter dem nicht unerheblichen Einfluss
von Alkohol am Steuer eines Wagens saß. Er musste sich einer Blutprobenentnahme
stellen.

Um 0.25 Uhr stoppten Beamte in der Lehmwohldstraße den Fahrer eines Fords, um
ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Aus dem Wageninneren
drang deutlicher Alkoholgeruch, zwei Bier seien hierfür verantwortlich, so der
33-jährige Insasse. Ein Atemalkoholtest bei dem Itzehoer ergab einen Wert von
1,42 Promille - darauf entgegnete der Beschuldigte, dass es wohl doch mehr als
die zunächst angegebene Menge Bier gewesen sei. Ein Arzt entnahm dem Autofahrer
auf dem Itzehoer Revier eine Blutprobe. Der Mann muss sich nun wegen der
Trunkenheit im Verkehr verantworten - seinen Führerschein behielten die
Einsatzkräfte ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4520172
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen