Itzehoe: Intensive Handy- und Gurtkontrollen

Avatar_shz von
16. September 2020, 12:35 Uhr

Itzehoe (ots) - Am Dienstag haben Beamte der Polizeidirektion Itzehoe im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Zu diesem Zweck richteten die Einsatzkräfte feste Kontrollstellen ein, ihr Hauptaugenmerk legten die Polizisten auf die Anschnallpflicht und die verbotene Benutzung elektronischer Geräte während der Fahrt.

In der Zeit von 08.15 Uhr bis 16.30 Uhr postierten sich zehn Beamte unter anderem in der Oberen Dorfstraße in Höhe der dortigen Grundschule, in der Gasstraße und am Kreisel des Autobahnzubringers Itzehoe-Süd. Sie überprüften die dort vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer und stellten

26 Gurtverstöße, 14 Handyverstöße, zwei Rotlichtverstöße und einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz fest.

Die Gurtmuffel erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro, die Handynutzer müssen 100 Euro zahlen und die Fahrer bei Rotlicht mindestens 90 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen