Itzehoe: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

shz.de von
10. Dezember 2018, 09:23 Uhr

Itzehoe (ots) - Samstagabend hat ein Autofahrer in Itzehoe eine
Fußgängerin beim Überqueren einer Straße mit seinem Wagen erfasst.
Die Frau erlitt bei dem Unglück schwere Verletzungen und kam in ein
Krankenhaus.

Gegen 23.00 Uhr war ein 28-Jähriger mit einem Fiat auf der
Stiftstraße aus Richtung Berliner Platz kommend in Richtung
Breitenburger Straße unterwegs. Im Kurvenbereich in Höhe der
Hausnummer 2 erfasste der in Itzehoe Lebende mit seinem Punto eine
Passantin, die die Fahrbahn überquerte. Trotz einer starken Bremsung
konnte der Autofahrer einen Zusammenstoß nicht verhindern. Vermutlich
geriet die Dame über die Motorhaube gegen die Frontscheibe und fiel
schließlich zu Boden. Sie zog sich hierbei einige Verletzungen und
einen Schock zu. Ein Rettungswagen brachte die Oelixdorferin in das
Itzehoer Krankenhaus.

Aufgrund einer defekten Windschutzscheibe war der Unfallwagen nach
dem Geschehen nicht mehr fahrbereit. Der an dem Fahrzeug entstandene
Sachschaden dürfte bei etwa 300 Euro liegen.

Merle Neufeld




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert