Itzehoe: Diebstahl einer Geldbörse

Avatar_shz von
14. Oktober 2021, 14:39 Uhr

Itzehoe (ots) -

Am 13.10.2021, gegen 11.55 Uhr, bemerkte eine 41jährige Itzehoerin, dass man ihr in der Kirchenstraße in Itzehoe, vermutlich im Geschäft KIK, die Geldbörse entwendet hatte. Damit nicht genug, ein paar Minuten später wurden auch einige hundert Euro von ihrem Konto abgehoben, noch bevor sie eine Sperrung veranlassen konnte. Die 41jährige Geschädigte war gegen 11.40 Uhr bei Rossmann in der Kirchenstraße und bezahlte ihren Einkauf an der Kasse mittels EC-Karte. Diese steckte sie dann zurück in die Geldbörse und diese wiederum in die mitgeführte Handtasche und verließ das Geschäft, um jetzt noch ihren Einkauf bei KIK fortzusetzen. Da sie hier nicht fündig wurde, verließ sie das Geschäft, ohne etwas einzukaufen, in Richtung Prinzesshof. Hier bemerkte sie, dass sich ihre Geldbörse nicht mehr in der Handtasche befand. Daraufhin suchte sie sofort die beiden von ihr betretenen Geschäfte auf, um nachzufragen, ob man dort die Geldbörse aufgefunden hätte. Da dieses negativ war, suchte sie sofort die Sparkasse auf, um das Konto zu sperren. Zu spät, wie sich herausstellte. Die Täter hatten ihre Beute schon erhöht und umgehend mehrere hundert Euro von dem Konto umgebucht.

Sachbearbeitung durch BKI Itzehoe, K7, Tel. 04821 / 602-0

Und hierzu nochmals der Hinweis der Polizei. Die Täter agieren geschickt und vor allem schnell. Daher seien sie aufmerksam, halten sie ihre Geldbörse unter Verschluss und bewahren sie nie Karte und Geheimnummer zusammen auf!

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen