Horst: Einbrecher im Schlaf überrascht

Avatar_shz von
27. Juli 2021, 14:20 Uhr

Horst (ots) - Am Montagabend hat ein Mann offenbar eine Übernachtungsmöglichkeit gesucht und ist in eine Gartenlaube in Horst eingedrungen. Seine Ruhe fand der Beschuldigte nur kurz, denn die Parzellenbetreiber weckten ihn und riefen die Polizei.

Kurz vor 21.00 Uhr alarmierte eine Frau die Polizei, nachdem sie gemeinsam mit einem Bekannten in ihrer Gartenhütte im Birkenweg einen ungebetenen Gast entdeckt hatte. Der war in die Laube eingedrungen und hatte es sich dort auf einem Sofa bequem gemacht. Nach Entdeckung des 32-Jährigen verschlossen die Zeugen die Hütte und warteten bis zum Eintreffen der Polizei. Die Beamten nahmen den Beschuldigten vorläufig fest und brachten ihn letztlich auf das Itzehoer Polizeirevier, wo er die nächsten Stunden im Gewahrsam verbrachte. Bereits die Nacht zuvor befand sich der Mann in polizeilicher Obhut. Erst um 05.30 Uhr am Morgen entließen Beamte ihn vom Elmshorner Revier, nachdem er dort zur Verhinderung von Straftaten verweilen musste.

Den 32-Jährigen, der ohne feste Bleibe ist, erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Einbruchs. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen