Hochwasser in Lübeck und Travemünde

shz.de von
02. Januar 2019, 14:17 Uhr

Lübeck (ots) -

Um 7:30 Uhr wurde Stufe 2 des Hochwasseralarmplans der Feuerwehr
Lübeck ausgelöst. Gemäß dem Alarmplans warnte die Feuerwehr an der
Obertrave und in Travemünde vor dem Hochwasser.

Um 10:45 Uhr ist auf Grund des steigenden Wasserpegels die Stufe 3
des Hochwasseralarmplans ausgelöst worden. Stufe 3 wird ab einem
Pegel von 6,50m ausgelöst. Maßnahmen der eingesetzten Kräfte sind
hier regelmäßige Warnungen der Bevölkerung an der Ober- und
Untertrave, im Bereich Travemünde und zusätzlich den Priwall.
Außerdem werden diverse Stellen, wie z.B. THW, Sandsacklogistik,
Wasserschutzpolizei, Stadtwerke, Entsorgungsbetriebe, diverse Ämter
und festgelegte Unternehmen benachrichtigt.

Seit 13:30 Uhr stagniert der Pegel, so dass die Leitstelle die
eingesetzten Kräfte vorsichtig zurück nimmt.

Im Einsatz waren bislang 70 hauptamtliche und freiwillige
Einsatzkräfte der Feuerwehr.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lübeck
- Pressebetreuer -
Björn von Mateffy
Bornhövedstraße 10
23554 Lübeck
Telefon: 0151 / 161 33333
E-Mail: b.mateffy@stfv-hl.de
http://www.stfv-hl.de

Original-Content von: Feuerwehr Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert