HL Wesloe / Pkw erfasst zwei Fußgänger beim Überqueren der Straße

Avatar_shz von
14. Januar 2020, 13:53 Uhr

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medien-Information der Polizeidirektion Lübeck und der
Staatsanwaltschaft Lübeck

Am frühen Dienstagmorgen (14.01.2020) kam es auf der Wesloer Landstraße in
Lübeck zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fußgänger schwer verletzt wurden.

Ein 34-jähriger Fahrzeugführer eines Toyota Yaris aus Mecklenburg-Vorpommern
befuhr mit seinem Pkw die Wesloer Landstraße stadteinwärts.

In Höhe der Hausnummer 13 überquerten ein 77-jähriger Mann und seine 74-jährige
Ehefrau, ebenfalls aus Mecklenburg-Vorpommern, die Fahrbahn. Beide Personen
wurden um 07.29 Uhr durch den Pkw erfasst und zur Seite geschleudert.

Das Ehepaar wurde schwer verletzt in eine Lübecker Klinik eingeliefert.

Ein bei dem Fahrzeugführer durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC.
Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde
sichergestellt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde zur Untersuchung von
Unfallursache und -hergang ein Sachverständiger zum Unfallort bestellt.

Die Sachbearbeitung für diesen Verkehrsunfall wird auf dem 3. Polizeirevier
Lübeck durchgeführt.

Nachfragen zu diesem Sachverhalt beantwortet die Pressestelle der
Polizeidirektion Lübeck.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4491680
OTS: Polizeidirektion Lübeck

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen