HL_St. Lorenz / Unfallbeschädigter Pkw aufgefunden - wo war der Unfallort?

shz.de von
15. November 2018, 16:33 Uhr

Lübeck (ots) - Die Unfallermittler des 2. Polizeirevieres in
Lübeck beschäftigen sich mit einem Verkehrsunfall, bei dem der
Unfallort noch unbekannt ist. Zeugenhinweise erbeten.

Im Wendehammer der Mozartstraße in Lübeck entdeckten Polizeibeamte
am frühen Mittwochnachmittag (14.11.2018) einen unfallbeschädigten
Pkw VW UP, der dort mit einem Frontschaden und ausgelösten Airbags
abgestellt worden war. Darüber hinaus konnten an dem Pkw blaue und
gelbe Lackanhaftungen an der Motorhaube und am vorderen Stoßfänger
gesichert werden.

Der Halter des Fahrzeuges konnte in Stockelsdorf ausfindig gemacht
werden und Einsatz.7wies bei einem Atemalkoholtest einen vorläufigen
Wert von 1,45 Promille auf. Sachdienliche Hinweise zum Unfallort
waren bei dem 54-jährigen Lübecker nicht zu erlangen. Im Zuge der
polizeilichen Ermittlungen kann die Unfallzeit jedoch nunmehr auf den
Zeitraum von 10.00 bis 12.45 Uhr eingeschränkt werden.

Die Ermittler des 2. Revieres bitten daher unter 0451-131-6245 um
Zeugenhinweise zur Entstehung des Schadens an dem Pkw VW UP und
fragen:

- Wer hat am Mittwoch, den 14.11.2018, in der Zeit von 10.00 bis
12.45 Uhr, ggf. auch außerhalb Lübecks, einen Unfall beobachtet, bei
dem ein weißer Pkw VW UP beteiligt war? - Wer ist Geschädigter eines
Unfalls, bei dem der aufgefundene Pkw sich die beschriebenen gelben
bzw. blauen Farbanhaftungen zugezogen hat?




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert