HL-St. Gertrud-Roeckstraße / Blitzeranhänger mit Farbe beschmiert

Avatar_shz von
22. Januar 2020, 14:52 Uhr

Lübeck (ots) - Am vergangenen Samstagmorgen (18.01.) wurden Beamte des 3.
Polizeireviers Lübeck in die Roeckstraße geschickt, da offenbar der städtischer
Blitzeranhänger mit Farbe beschmiert wurde. Die Beamten stellten fest, dass
während der Nacht von Freitag (17.01.) auf Samstag alle vier Scheiben der
Messstation mit blauer Farbe überstrichen waren. Sie konnten aber auch blaue
Farbtropfen auf dem Boden feststellen, welche zu einem Grundstück in der
Roeckstraße führten. Dort trafen sie auf einen 18-jährigen Tatverdächtigen,
welche gerade mit einer Dose Lösungsmittel, einem Putzlappen und Schwann in der
Hand, auf dem Weg zum Anhänger war, um diesen wieder zu reinigen. Er gab nach
Belehrung an, dass er im Rahmen einer Feier die Idee hatte, den Blitzer mit
Farbe in der Funktion zu stören - nun bereue er dieses und wollte die Reinigung
versuchen. Dieses löbliche Verhalten erspart dem jungen Mann allerdings nicht
die Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4499464
OTS: Polizeidirektion Lübeck

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen