HL_St. Gertrud / Festnahme zweier Wohnungseinbrecher - Untersuchungshaft

shz.de von
16. April 2018, 15:33 Uhr

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft
Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck

In der Nacht von Freitag auf Samstag (13.04. auf 14.04.2018) kam
es in der Lübecker Marlistraße zu einem Einbruch in eine
Doppelhaushälfte. Unbekannte Täter brachen eine Tür auf und
durchsuchten das zurzeit unbewohnte Haus.

Einer Nachbarin waren gegen 07.30 Uhr am Samstagmorgen die offen
stehende Tür und ein offen stehendes Fenster an dem Haus aufgefallen,
für das sie im Moment die Abwesenheitsaufsicht übernommen hatte. Die
Täter waren nicht mehr vor Ort, die Dame informierte die Polizei. Es
wurde eine Strafanzeige wegen Einbruchdiebstahles aufgenommen.

Noch am selben Vormittag gingen bei der Polizei Hinweise auf
Geräusche aus einem ebenfalls in der Marlistraße befindlichen,
eigentlich leer stehenden Gebäude ein. Die Beamten betraten das
Gebäude durch eine augenscheinlich aufgebrochene Tür im rückwärtigen
Teil des Gebäudes und stießen im 1. OG auf zwei 48- und 35-jährige
Männer. Diese Herren hatten erkennbar schon seit einiger Zeit in
diesem Raum Quartier genommen und waren gerade im Begriff, das
Stehlgut aus dem Einbruch der zurück liegenden Nacht zu sortieren.

Die Herren wurden um 11.00 Uhr vorläufig festgenommen und zunächst
dem 3. Polizeirevier zugeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft
Lübeck hat das Amtsgericht Lübeck am Sonntag (15.04.2018) Haftbefehl
gegen die beiden Tatverdächtigen erlassen. Polizeibeamte überführten
die beiden Einbrecher in die JVA Lübeck.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert