Henstedt-Ulzburg - Verkehrsunfall mit Flucht, Zeugen gesucht

shz.de von
09. Februar 2018, 14:13 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Bereits am vergangenen Sonntag (04.02.2018)
ist es in Henstedt-Ulzburg zu einem Verkehrsunfall mit anschließender
Flucht gekommen.

Gegen 03:45 Uhr befuhr ein Verkehrsteilnehmer (Geschädigter) mit
seinem silbernen Toyota RAV 4 die Beckersbergstraße in Richtung
Hamburger Straße. In Höhe der Beckersbergstraße Nr. 77 kam ihm ein
Fahrzeug entgegen, das eigentlich wartepflichtig gewesen wäre, da auf
seiner Fahrbahn andere Autos parkten. Das Fahrzeug hielt aber nicht
an und fuhr an den parkenden Autos vorbei. Da der Geschädigte nicht
mehr ausweichen konnte, kam es zu einem Unfall im Begegnungsverkehr.
Im Anschluss setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung
Kisdorfer Straße fort, ohne sich um den Unfall oder den verursachten
Schaden zu kümmern.

Beide Autos wurden an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Bei dem
Geschädigten entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von
ca. 3.000,- EUR.

Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen silbernen VW-Golf
älteren Baujahrs mit Segeberger Kennzeichen gehandelt haben.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 04193 / 99130 an
die Polizei in Henstedt-Ulzburg zu wenden.

Der Unfallverursacher wird aufgefordert, sich unverzüglich mit der
Polizei in Verbindung zu setzen.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert