Henstedt-Ulzburg - Verkehrsunfall auf der Götzberger Straße; die Polizei sucht einen Unfallbeteiligten und Zeugen

Avatar_shz von
20. November 2019, 16:23 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, den 20.11.2019,
gegen 08:50 Uhr auf der Götzberger Straße in Henstedt-Ulzburg.

Der bisher nicht ermittelte Fahrer bzw. die bisher nicht ermittelte Fahrerin
eines schwarzen Autos befuhr dabei die Straße Buschkoppel aus Richtung Kisdorf
kommend und bog kurz darauf nach links auf die Götzberger Straße in Richtung
Wakendorf II ab.

Dabei übersah der unbekannte Fahrzeugführer einen aus Richtung Wakendorf II
kommenden und vorfahrtberechtigten BMW, dessen 38-jähriger Fahrer aus Nahe in
der Folge eine Vollbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu
verhindern.

Der 32-jährigen Fahrerin eines nachfolgenden Ford Focus aus Henstedt-Ulzburg
gelang es allerdings nicht mehr, ihr Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen zu bringen.
Sie fuhr auf das Heck des vorfahrtberechtigten BMW auf.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden beläuft sich auf
zirka 10000 Euro.

Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den
bisher unbekannten Fahrzeugführer des schwarzen Autos und eventuelle Zeugen oder
Personen, die Hinweise zum Unfall liefern können, sich unter der Telefonnummer
04193 / 99130 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Michael Franke
Telefon: 04551 / 2020
E-Mail: OeA.BadSegeberg.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4445519
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen