Heide: Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte

Avatar_shz von
22. April 2019, 15:03 Uhr

Heide (ots) - Am Samstagnachmittag ist es zu einem tätlichen
Angriff auf Vollstreckungsbeamte in Heide gekommen.

Gegen 13.30 Uhr kam es zu Streitigkeiten und zu einer
Körperverletzung im Bereich des Südermarktes. Nachdem die
Polizeibeamten die Anzeige aufgenommen hatten, setzte der Angreifer
seine Streitigkeiten fort, so dass er zur Verhinderung weiterer
Straftaten in Gewahrsam genommen wurde. Als die Ordnungshüter den
32-Jährigen aus Heide zum Streifenwagen bringen wollten, griff seine
Freundin die Beamten an und schlug einer Polizistin ins Gesicht.
Nachdem der Angriff unterbunden wurde, griff die 17-Jährige aus Heide
erneut die Beamten an. Sie schlug der Polizeibeamtin wiederholt ins
Gesicht. Die Ordnungshüterin setzte sich zur Wehr und konnte damit
den tätlichen Angriff relativ schnell beenden. Sie blieb trotz der
Attacken weiterhin dienstfähig.

Der Heider wurde danach zum Polizeirevier Heide gebracht.

Nachdem sich die Angreiferin beruhigt hatte, suchte sie die Heider
Dienststelle auf, um sich bei der Polizistin zu entschuldigen. Sie
wird sich nun unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf
Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Maike Pickert




Rückfragen bitte an:
Maike Pickert
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen