Flensburg: Zeugenaufruf nach Auseinandersetzung am Ostufer

shz.de von
11. Juli 2019, 14:35 Uhr

Flensburg (ots) - Am Mittwochabend (10.07.19) ist es am Ostufer in
Flensburg gegen 22:30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen
mehreren Personen gekommen. Ein Mann wurde durch Messerstiche
verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Bei der Auseinandersetzung in Höhe der Silohäuser am Ballastkai
erlitt ein 17-Jähriger Stichverletzungen. Zwei 20 und 21 Jahre alte
Männer zogen sich Kopfplatzwunden zu.

Der Ablauf der Ereignisse, die Anzahl der Personen sowie die Art
ihrer Beteiligung sind derzeit unklar. Es sollen zudem Fahrzeuge vor
Ort gewesen sein. Hier sind Marken, Farben und Kennzeichen von
Bedeutung.

Es werden Zeugen und Hinweisgeber gesucht, die zur Aufklärung des
Geschehens beitragen können. Diese werden gebeten, sich mit dem
Kommissariat 1 unter der Telefonnummer: 0461 - 484 0 in Verbindung zu
setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen