Flensburg: Verschiedene Präventionsveranstaltungen

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 09:56 Uhr

Flensburg (ots) - Die Polizeistation Mürwik-Fruerlund führt in den
kommenden Wochen mehrere Präventionsveranstaltungen durch.
Zielgruppen sind vornehmlich ältere Mitmenschen. Polizeihauptmeister
Uwe Kolczak informiert über verschiedene Betrugsmaschen.
Interessierte Seniorinnen und Senioren, die im Stadtteil wohnen und
an den Veranstaltungen in den jeweiligen Einrichtungen teilnehmen
möchten, werden gebeten, sich rechtzeitig dort anzumelden.

Montag, 14.10.2019, um 15:00 Uhr Thema: "Betrugsdelikte zum
Nachteil älterer Menschen." Seniorengarten Ev.-Christuskirche Mürwik,
Fördestr. 4, 24944 Flensburg Anmeldung unter: 0461 - 35675

Dienstag, 22.10.2019, um 15:00 Uhr Thema: "Unerwünschte Personen,
wie verhalte ich mich richtig?" Mürwiker Garten (Seniorentreff AWO),
Wasserlooser Weg 2, 24944 Flensburg Anmeldung bei der AWO: 0461 -
31338466

Mittwoch, 23.10.2019, um 15:00 Uhr Thema: "Der falsche Polizist"
DRK Schwesternheim Elsa Brändström, Mürwiker Straße 2 ,24943
Flensburg. Anmeldung unter: 0461 - 314411

Mittwoch, 06.11.2019, um 15:00 Thema: "Allgemeine Verhaltensregeln
zum besseren Schutz vor Betrugsdelikten gegenüber älteren Menschen.
AWO-Servicehaus Fruerlund, Mürwiker Straße 83, 24943 Flensburg
Anmeldung unter: 0461 - 50033610

Donnerstag, 07.11.2019, 15:00 Uhr Thema: "Allgemeines zu
Betrugsdelikten zum Nachteil älterer Menschen." DRK-Wohnpark
Swinemünder Straße, Swinemünder Straße 7, 24944 Flensburg. Anmeldung
unter: 0461 - 31347291




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Gina Bartsch
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen