Feuer in einem Alten- und Pflegeheim in Brunsbüttel Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres

shz.de von
06. Juni 2018, 19:18 Uhr

Dithmarschen (ots) - Gegen 18:15 Uhr wurde die Feuerwehr
Brunsbüttel zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim
in der Koogstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte
stieg bereits dichter Rauch aus einem Bewohnerzimmer im ersten
Obergeschoss. Für die Rettungskräfte eine angespannte Situation, da
das Gebäude neben dem Pflegeheim mit ca. 50 Betten auch diverse
gastronomische Betriebe beinhaltet. Umgehend wurden die Bewohner des
Pflegeheimes mit Hilfe des Pflegepersonals ins Freie verbracht. Auch
die Gaststätten wurden vorsorglich geräumt. Unter Atemschutz konnte
ein Trupp zu dem Zimmerbrand im ersten Obergeschoss vordringen und
den Brand löschen. Eine akute Gefahr für Personen bestand nicht.
Aktuell wird das Gebäude belüftet und die Einsatzstelle dem
Rettungsdienst und der Polizei übergeben. Insgesamt waren ca. 35
Einsatzkräfte der Feuerwehr Stadt Brunsbüttel Im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen
Pressewart
Ole Kröger
Mobil: 01520-8538343
E-Mail: ole.kroeger@ff-averlak-blangenmoor.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert