Festnahme nach Rauschgifthandel in Eckernförde

Avatar_shz von
29. Oktober 2020, 15:20 Uhr

Eckernförde (ots) - Im Rahmen von Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass ein 42 Jahre alter Mann aus dem Raum Eckernförde gewerbsmäßig mit Rauschgift handelt. Die Ermittlungen wurde der STA Kiel vorgelegt, die über das zuständige Amtsgericht Kiel einen Durchsuchungsbeschluss erwirken konnte. Diese Maßnahme wurde am 29.10.20 in Eckernförde umgesetzt, wobei die Person zunächst auf frischer Tat beim Verkauf von Rauschgift festgenommen werden konnte. Im Rahmen der folgenden Durchsuchung konnten geringe Menge Rauschgift sichergestellt werden. Nach Durchführung der Maßnahmen wurde die Person wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen. Die Person wird sich einem Gerichtsverfahren zu stellen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen