Erschreckende Bilanz einer Sprinterkontrolle auf der BAB 24

Avatar_shz von
03. August 2021, 15:13 Uhr

Ratzeburg (ots) - 03. August 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 03.08.2021 - BAB 24 / Talkau

Heute, zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr führte das Polizei Autobahn- und Bezirksrevier Ratzeburg eine Verkehrskontrolle an der A 24, in Höhe der Anschlussstelle Talkau durch.

Der Fokus der Kontrolle lag auf möglichen Überladungen und Verstößen hinsichtlich der Ladungssicherung bei Fahrzeugen der sogenannten "Sprinterklasse".

Insgesamt wurden durch die Beamten 10 Fahrzeuge umfassend kontrolliert. Die Beanstandungsquote lag bei erschreckenden 100 Prozent.

Bei der Überprüfung eines Kühltransportes, mit Fleischwaren beladen, wurde eine Überladung von über 88 Prozent festgestellt. Das hatte natürlich zu Folge, dass die Weiterfahrt untersagt wurde und eine Umladung erfolgen musste. Bei einem Pkw-Transporter berührten sich bereits die Reifen der zweiten Achse. Auch hierfolgte die Untersagung der Weiterfahrt.

Die Beanstandungsquote von den kontrollierten Fahrzeugen verdeutlicht die Notwendigkeit der Verkehrsüberwachung in diesem Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen