Elmshorn - Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Avatar_shz von
27. Februar 2020, 13:53 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am Donnerstag, den 27. Februar 2020, ist es in Elmshorn zu
einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen. Eine Fahrzeuginsassin wurde bei
dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Gegen 8 Uhr morgens ereignete sich der Verkehrsunfall in der Hamburger Straße.
Der 32-jährige Fahrer eines Mercedes fuhr nach derzeitigen Erkenntnissen von
einer Grundstückszufahrt in die Hamburger Straße ein. Hierbei kam es zum
Zusammenstoß mit einem Skoda, der die Hamburger Straße in Richtung Adenauerdamm
befuhr. Die 51-jährige Beifahrerin des Skoda aus dem Kreis Steinburg wurde dabei
schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Polizeibeamte nahmen den Verkehrsunfall vor Ort auf. Im Weiteren werden nun die
Unfallermittler des Polizeireviers Elmshorn versuchen zu klären, wie es zu dem
Zusammenstoß kommen konnte. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4532468
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen