Elmshorn/Tornesch - Schottersteine auf Gleisen und Ziegen am Gleis sorgen für Polizeieinsätze

Avatar_shz von
29. Juni 2020, 11:13 Uhr

Elmshorn/Tornesch (ots) - Samstagabend wurde eine Streife der Bundespolizei über Schottersteine auf den Gleisen im Bereich Elmshorn informiert. Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die durchfahrenden Züge erteilt.

Die Beamten konnten an der Einsatzstelle unter einer Brücke auch auf den Gleisen zerfahrene Steinreste (Schottersteine) entdecken. Eine Nahbereichsfahndung blieb erfolglos. Acht Züge erhielten Verspätungen.

Nur eine Stunde später wurde die Leitstelle der Bundespolizei über zwei Ziegen auf der Bahnstrecke Hamburg nach Westerland informiert. Eine Streife wurde in den Bereich Tornesch entsandt. Die Beamten konnten dort keine Ziegen mehr antreffen; die Bundespolizisten forderten jedoch den Tierhalter auf, die Einfriedung seiner angrenzende Weide zu überprüfen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4636996 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen