Einbrecher auf frischer Tat ertappt - 54- Jähriger festgenommen

Avatar_shz von
14. Februar 2020, 10:13 Uhr

Westerland/Sylt (ots) - Ein aufmerksamer 34-jähriger Sylter bemerkte am frühen
Donnerstagmorgen (13.02.20), um 02.49 Uhr, merkwürdige Geräusche aus einer
Nachbarwohnung in einem Mehrfamilienhaus in Westerland. Er vermutete einen
Einbruch und rief die Polizei. Drei Streifenwagenbesatzungen begaben sich
umgehend zum Einsatzort und umstellten das Haus. Es war erkennbar, dass die
Terrassentür einer Erdgeschosswohnung offenstand, nachdem sie gewaltsam geöffnet
worden war. Außerdem konnte Taschenlampenlicht in der betreffenden Wohnung
erkannt werden. Die Beamten nahmen kurz darauf einen 54-jährigen Mann fest und
führten ihn nach weiteren polizeilichen Maßnahmen dem Polizeigewahrsam des
Polizeirevieres Sylt zu. Der Mann hält sich seit einiger Zeit auf Sylt auf. Er
hat keinen festen Wohnsitz. In den letzten Wochen wurden auf der Insel,
vorwiegend im Bereich Westerland und Wenningstedt, mehrere
Wohnungseinbruchdiebstähle in Ferien- und Zweitwohnungen durch den gleichen
Modus Operandi verübt. Die Ermittlungen werden nun zeigen, ob der 54-Jährige
auch für diese Einbruchtaten verantwortlich gemacht werden kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4520199
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen