Burg: Unfall im Begegnungsverkehr

shz.de von
15. März 2019, 08:13 Uhr

Burg (ots) - Weil eine Frau am Donnerstagnachmittag in Burg
einigen Fahrzeugen ausweichen musste, touchierte sie die
Bordsteinkante, wobei an ihrem Wagen ein Schaden entstand. Die
Polizei such nun nach den Verantwortlichen für das Ausweichmanöver.

Gegen 15.30 Uhr war die Geschädigte auf der Bahnhofstraße aus
Richtung des Bahnhofs kommend in Richtung Aldi unterwegs. Etwa
hundert Meter vor der Einmündung Würdenkoppel passierten mehrere
entgegenkommende Fahrzeuge ein am rechten Fahrbahnrand abgestelltes
Auto und zwangen die Anzeigende dadurch, weit nach rechts
auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei geriet die
Frau gegen den Bordstein, wobei an einem Reifen und der dazugehörigen
Felge ihres grauen Ford Kombis ein Schaden in Höhe von mehreren
hundert Euro entstand. Nähere Hinweise zu den Entgegenkommenden gibt
es nicht - die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise unter der
Telefonnummer 04825 / 2310 auf sie geben können.

Merle Neufeld




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen