Brennender Motorroller sorgt für zahlreiche Notrufe

Avatar_shz von
01. Juli 2020, 06:17 Uhr

Kiel (ots) - Gegen 04:55Uhr meldeten mehrere Anrufer als der Helsinkistraße in Kiel-Mettenhof ein Feuer mit starker Rauchentwicklung in einem Durchgang unter einem Mehrfamilienhaus. Aufgrund der Vielzahl der Anrufe, und bereits piepender Rauchwarnmelder im Gebäude, alarmierte die Rettungsleitstelle Mitte Kräfte den Löschzug der Hauptwache, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache Ost, die Freiwillige Feuerwehr Kiel-Russee, den Direktionsdienst sowie mehrere Rettungsmittel. Vor Ort konnte ein brennender Motorroller unmittelbar vor dem Eingangsbereich eines Hochhauses festgestellt werden. Dieser wurde von einem Trupp unter Atemschutz vom Gebäude entfernt und abgelöscht. Der Treppenraum wurde durch die Einsatzkräfte kontrolliert und gelüftet; Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden, so dass schnell Entwarnung gegeben werden konnte. Nach wenigen Minuten konnten die ersten Einheiten die Einsatzstelle bereits wieder verlassen; eingesetzt waren ca. 34 Einsatzkräfte. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen.

Rückfragen bitte an:

Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Lagedienstführer Telefon: 0431 / 5905 - 0 Fax: 0431 / 5905 - 147

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/82765/4639267 OTS: Feuerwehr Kiel

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen