Brande-Hörnerkirchen - Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht

shz.de von
03. Januar 2018, 14:23 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am Dienstag, 02.01.2018, ist es auf der L 112
/ Barmstedter Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

Um 11:45 Uhr befuhr ein 70-jähriger aus dem Kreis Pinneberg mit
einem Trecker und zwei Anhängern die L 112 von Groß Offenseth-Aspern
kommend in Richtung Brande-Hörnerkirchen. Kurz hinter der
Ortseinfahrt Brande-Hörnerkirchen kam ihm ein LKW entgegen, der sehr
weit mittig auf der Fahrbahn fuhr. Das landwirtschaftliche Gespann
musste daraufhin nach rechts ausweichen, geriet auf den rechten Grün-
/ Seitenstreifen und verunfallte schließlich in dem dortigen
Straßengraben. Der LKW setzt seine Fahrt unvermittelt fort.

Bei dem LKW soll es sich um eine weiße Sattelzugmaschine mit
Auflieger gehandelt haben.

Wer Angaben zu dem Verkehrsunfall oder die weiße Sattelzugmaschine
mit Auflieger machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 04127 / 9562
an die Polizei in Brande-Hörnerkirchen zu wenden.

Der Fahrer der Sattelzugmaschine wird aufgefordert, sich
unverzüglich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert