Bilsen - Folgemeldung zum schweren Verkehrsunfall vom 22. März 2019

shz.de von
15. April 2019, 15:53 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Heute wurde bekannt, dass sich die 80-jährige
Beifahrerin, die durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen
erlitt, aktuell nicht mehr in Lebensgefahr befindet.

Die bisherigen Meldungen können Sie den folgenden Links entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4225665

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4225933




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert