Beziehungsstreit eskalierte

shz.de von
13. Juni 2018, 13:22 Uhr

Neumünster (ots) - 180613-1-pdnms Beziehungsstreit eskalierte

Neumünster. Eine 25-jährige Frau wurde am späten Abend des
12.06.18 (gegen 22.15 Uhr) lebensgefährlich verletzt. Nach ersten
Erkenntnissen eskalierte in der gemeinsamen Wohnung in der Kieler
Straße ein Beziehungsstreit. In Folge dieses Streites habe der
34-jährige Ex-Freund die junge Frau mit einem Messer attackiert. Die
25-Jährige wurde mit einer Stichverletzung in das
Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster eingeliefert. Der
Tatverdächtige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die
Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen wegen eines
versuchten Totschlags aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft
Kiel soll der 34-Jährige heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Finja Böttke




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert