Bad Segeberg - Verkehrskontrolle in der Hamburger Straße

Avatar_shz von
04. März 2021, 15:25 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Beamte des Polizeireviers Bad Segeberg haben heute Vormittag (04.03.2021) in der Hamburger Straße den Verkehr kontrolliert.

Zwischen 07:30 und 14:00 Uhr legten die Kontrollkräfte ihr Augenmerk insbesondere auf das Anlegen des Sicherheitsgurtes und auf Ablenkung am Steuer durch Smartphones und andere elektronische Geräte.

Auf dem Traveparkplatz an der Bundesstraße 432 (Ortsausgang Richtung Leezen) stoppten die Polizisten sieben Fahrzeuge, da deren Fahrer und Fahrerinnen das Smartphone am Steuer benutzt hatten. Bei einem weiteren Fahrzeug war die Hauptuntersuchung abgelaufen.

Die Handynutzung zieht ein Bußgeld über 100 Euro und einen Punkt nach sich.

Zudem schrieben die Beamten neun Kontrollberichte wegen verschiedener Mängel.

Bei einem 45-jährigen VW-Fahrer aus der Nähe von Bad Segeberg erhärtete sich der Verdacht auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Ein Vortest reagierte positiv auf Kokain.

Ein 31-jähriger Bad Segeberger wurde mit seinem Opel gestoppt. Hier ergaben sich Hinweise auf die Einnahme von THC.

Die Polizisten veranlassten bei beiden Männern die Entnahme von Blutproben.

Eine Blutprobe musste sich auch der 54-jährige Fahrer eines VW Passats aus Hamburg am frühen Morgen entnehmen lassen.

Ein Zeuge hatte kurz nach 06 Uhr die auffällige Fahrweise bemerkt und die Polizei informiert.

Beamte des Segeberger Reviers überprüften den Mann daraufhin in der Segeberger Straße in Wittenborn. Ein Atemalkoholtest ergab über 1 Promille.

Die Polizisten nahmen den Hamburger daraufhin mit zur Blutprobe, stellten Führerschein und Fahrzeugschlüssel sicher und schrieben eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen