Bad Segeberg - Polizei bittet um Hinweise: Reifen an 12 Autos zerstochen

Avatar_shz von
02. März 2020, 11:23 Uhr

Bad Segeberg (ots) - In der letzten Woche wurden in Bad Segeberg an insgesamt 12
Autos die Reifen zerstochen. Die Tatzeiträume lassen sich auf die Nächte von
Donnerstag auf Freitag und die darauffolgende Nacht von Freitag auf Samstag
eingrenzen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

In der Nacht vom 27.02.20 auf den 28.02.20 zerstachen unbekannte Täter an
insgesamt 9 Autos mehrere Reifen. Die Autos standen alle am Straßenrand im
Bereich St. Jürgen/Oldesloer Straße/Gieschenhagen/Parkstraße und
Theodor-Storm-Straße/Neuland. Es handelte sich um Autos verschiedener Hersteller
sowie um Transporter, ein Wohnmobil und einen Omnibus.

In der Nacht vom 28.02.20 auf den 29.02.20 zerstachen unbekannte Täter an
weiteren drei Autos im Bereich St. Jürgen und Gieschenhagen mehrere Reifen.

Durch die Taten entstand insgesamt Sachschaden in einer Höhe von etwa 3100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen
gemacht haben. Hinweise nehmen die Ermittler des Polizeirevieres Bad Segeberg
unter der Rufnummer 04551/884-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4534959
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen