Autofahrer mit gefälschten Plaketten auf Reisen

Avatar_shz von
11. August 2020, 09:53 Uhr

Pasewalk (ots) - Am Montagvormittag kontrollierten Bundespolizisten auf der BAB 11 Höhe Pomellen einen BMW mit deutschen Kennzeichen, der in Richtung Berlin unterwegs war. Zur Kontrolle händigte der 27-jährige polnische Fahrzeugführer den Beamten seine ID-Karte, den polnischen Führerschein und die Zulassungsbescheinigungen für das Kfz aus. Schnell stellten die Bundespolizisten fest, dass das Fahrzeug nicht mehr zugelassen war und die angebrachten Zulassungs- und HU-Plaketten sogenannte "Fakeplaketten" waren. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Strafrechtlich muss er sich jetzt wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Haftpflichtversicherung und Kennzeichenmissbrauch verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk Igor Weber Telefon: 038354 34974100 o. Mobil 0172-5110961 Fax: 030 2045612224 E-Mail: igor.weber@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70259/4676102 OTS: Bundespolizeiinspektion Pasewalk

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Pasewalk, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen