Appen - Diebstahl aus Milchtankstelle

Avatar_shz von
02. Juni 2020, 14:13 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am Pfingstwochenende ist es neuerlich zum Diebstahl aus einer sogenannten Milchtankstelle gekommen.

In den letzten Monaten war es bereits mehrfach zu ähnlichen Taten gekommen.

Näheres ist den damaligen Pressemitteilungen unter folgenden Links unmittelbar zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4520212 (14.02.2020)

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4593505 (11.05.2020)

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4593570 (11.05.2020)

In der vergangenen Nacht (02.06.2020) ist es neuerlich im Almtweg zu einem Einbruch gekommen. Gegen 03:07 Uhr fuhr laut Videoaufzeichnung ein silberfarbener Opel Astra auf das Gelände.

Anschließend öffnete eine maskierte Person gewaltsam den Automaten und entwendete die Geldwechselbehältnisse mit dem darin enthaltenen Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich.

Ein zweiter Täter blieb im Auto.

Beamte des Polizeireviers Pinneberg nahmen eine Strafanzeige auf.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht auf diesem Weg nach Zeugen.

Hinweise auf die Identität der Täter bzw. deren Fahrzeug nehmen die Beamten unter 04101 2020 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4611934 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen