Achtjähriger setzt vorbildlichen Notruf ab

shz.de von
02. Januar 2019, 15:27 Uhr

Kiel (ots) - Kiel - Am Vormittag kam es im Zuständigkeitsbereich
der Integrierten Regionalleitstelle Mitte in Kiel zu einem Notfall.
Ein achtjähriger Junge wählte den Notruf und schilderte dem
Leitstellendisponenten, dass seine Mutter nicht erweckbar wäre. Der
alarmierte Rettungsdienst wurde vor Ort von dem Jungen eingewiesen
und dezidiert über den Gesundheitszustand seiner Mutter und nähere
Begleitumstände informiert. Während der gesamten Zeit vom Absetzen
des Notrufes bis zum Eintreffen des Notarztes behielt der Achtjährige
die Ruhe und kümmerte sich darüber hinaus um seine Schwester. Die
Ruhe und die Umsicht mit der der Junge agierte sind bemerkenswert und
vorbildlich. Die Feuerwehr Kiel sprach anerkennend eine Einladung in
die Leitstelle aus.




Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 - 0
Fax: 0431 / 5905 - 147

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert