200409-2-Missbräuchliche Benutzung und Diebstahl eines PKW in Neumünster

Avatar_shz von
09. April 2020, 08:22 Uhr

Neumünster (ots) - Drei junge Männer ( 16,17 und 18 Jahre alt ) einer Jugendeinrichtung in der Kieler Straße in Neumünster wollten am gestrigen Abend gegen 23 Uhr nach Kiel. Der 16 jährige junge Mann stahl hierfür einen PKW Schlüssel aus dem Büro der Jugendeinrichtung. Anschließend setzten sich die drei Jugendlichen in den VW der Jugendeinrichtung und fuhren los. Das Fahrzeug war aber offensichtlich nicht vollständig in Ordnung, denn die drei Männer blieben nach kurzer Fahrt auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Neumünster Mitte und Neumünster Nord liegen. Sie stellten das Fahrzeug auf dem Standstreifen ab und gingen danach zu Fuß wieder zurück zu der Jugendeinrichtung in der Kieler Straße. Der 18 jährige Fahrer des zuvor gestohlenen PKW VW gab schließlich zu, das Fahrzeug gefahren zu sein. Er stand unter dem Einfluss von Drogen und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dem 18 jährigen jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug der Jugendeinrichtung musste von einem Abschleppunternehmen vom Standstreifen der A 7 geschleppt werden. Während der 17 jährige Jugendliche wohl nur mitgefahren war, erwartet die beiden anderen Männer jetzt eine Anzeige wegen Diebstahls und einiger anderer Delikte.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4568054 OTS: Polizeidirektion Neumünster

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen