180613-3- Nach Unfall lebensgefährlich verletzt

shz.de von
13. Juni 2018, 13:43 Uhr

Holtsee / Altenhof (ots) - 180613-3- pdnms Nach Unfall
lebensgefährlich verletzt

Holtsee / Altenhof / Am 12.06.2018, um 15.57 Uhr ereignete sich
auf der Kreisstraße 14 (K 14 Achters Hohenlieth) ein Verkehrsunfall
bei dem ein Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Der
53-jährige war von Holtsee kommend Richtung Altenhof unterwegs und
geriet aus bislang nicht geklärter Ursache nach links von der
Fahrbahn. Hier touchierte er einen Baum und prallte gegen einen
zweiten. Das Fahrzeug kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Der
Fahrer wurde eingeklemmt und musste von den Freiwilligen Feuerwehren
Eckernförde und Holtsee aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach
notärztlicher Versorgung wurde er in die Uniklinik Kiel eingeliefert.
An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden(etwa 5.000
Euro). Die K 14 musste während der Unfallaufnahme- und Rettungs- und
Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Rainer Wetzel




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert