Unfälle : Zwei Tote bei Geisterfahrerunfall auf der A23

shz+ Logo
Feuerwehrleute und Rettungsdienst arbeiten an der Unfallstelle. /Westküsten-News/dpa
Feuerwehrleute und Rettungsdienst arbeiten an der Unfallstelle. /Westküsten-News/dpa

Ein Mann fährt auf der A23 in falscher Richtung. Er und ein anderer Autofahrer überleben einen daraus folgenden Frontalzusammenstoß nicht.

Avatar_shz von
30. Juni 2020, 19:48 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Autobahn 23 (Hamburg-Heide) sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei bog ein Mann an der Ausfahrt Schenefeld entgegen der Fahrtric...

Bie nemie tnoramtzmaonslußFes eirzwe otAsu ufa edr uaAohbnt 23 b(-Hramd)geHeui nsid wiez ennhsceM ums eebLn en.kgmmoe Nhca nagenAb erd ioilPze bgo nie annM an red fAhruast nheefcdlSe tgenegne erd rtFhuihcnragt uaf dei o.tbnhauA reD shtreefaieGrr hufr fau dme aSfd.esitrntne enSi Aout reotctiheu uhtcnzäs ierd enotegegndmeeknm aehuzFger rehetd hsic nnda mu edi engeie hAces nud ehueedtrlsc afu ied uptsuaHp.r rDto meatmr es oanrltf ninee eoetkgenmendnnmge Pk.w Dei stuAo nelkerteiv csih e.iienarnnd Dei ienbde hrFear wrane roftos to,t gesat nei slhperczP.eoiier

umZ lAtre der dbneie reFrha bag es nhca red looKilnsi am igsDneat nshctäuz eneki a.ebngAn eDi 2A3 weurd ni hnrihgrFuctta üdeSn ürf eid aeruD dre ge-uBsgrn und arfAbiueäutrnme eeerhmr dnteSnu lgna llov rptg.rsee

eBi enemi ulfaalnAhrfuf fau erd uobanthA 7 tis eudzm eni nnaM ehwrsc etvrletz reodwn. eDr ir-gJäe54h atemßhulicm esurceaUlvnrharlf mak in ein Kn.akauhensr Die A7 rdeuw im Beceihr knhitKleernca kruz resegpr.t Es mak uz idegeeBnnu.hrn

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen