Tiere : Zahl der Bienenvölker in Hamburg ist gestiegen

Ein Imker hält einen Bienstock in den Händen. /Archivbild
Ein Imker hält einen Bienstock in den Händen. /Archivbild

In Hamburg ist die Zahl der Bienenvölker und Bienenhalter in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Anfang Juli dieses Jahres waren 6206 Bienenvölker und 1396 Bienenhalter in der Hansestadt registriert. Das ergab die Antwort des Senats auf eine Anfrage der CDU-Fraktion. Anfang 2011 waren es noch 2195 Bienenvölker und 410 Bienenhalter. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung (Freitag) darüber berichtet.

shz.de von
12. Juli 2019, 15:25 Uhr

«Ich freue mich riesig, dass sich die Bienen bei uns in Hamburg auf dem Höhenflug befinden und immer mehr Hamburger mit der Imkerei ein neues Hobby finden», sagte der CDU-Abgeordnete Dennis Thering. «Wir sollten auch weiterhin bestmögliche Lebensbedingungen für unsere Wild- und Honigbienen schaffen und immer häufiger auf bienenfreundliche Blühpflanzen und Nisthilfen in unseren Gärten zurückgreifen.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen