Verkehr : Weitere Etappe für neue U- und S-Bahnstation Elbbrücken

Die neue U- und S-Bahnstation an den Hamburger Elbbrücken nimmt eine weitere Etappe. Die Montage eines gläsernen Verbindungsbauwerks - des sogenannten Skywalks - zwischen der U4- und der S-Bahn-Haltestelle stehe unmittelbar bevor, teilte die Hamburger Wirtschaftsbehörde mit. Für diese Arbeiten durch die Hamburger Hochbahn wird die Freihafenbrücken von heute Abend (20.00 Uhr) an bis Dienstagfrüh (4.00 Uhr) voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer wurden gebeten, dieses Gebiet zu meiden.

shz.de von
17. Mai 2018, 07:34 Uhr

Die Sperrung sei notwendig, um die sichere Montage der zwei Bauwerksteile zu gewährleisten. Sie sollen künftig die Straße Freihafenelbbrücke und die DB-Fernbahngleise überqueren. Die Hochbahn geht offenkundig von einer termingerechten Montage aus: Sie hat für Dienstag nach Pfingsten zu einem Fototermin am fertigen «Skywalk» mit Vertretern von Hochbahn und S-Bahn eingeladen. Die Haltestelle soll zum Fahrplanwechsel im Dezember erstmals von U- und S-Bahn angefahren werden.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert